Das Masterstudium (Stufe II) in Bioökonomie in der Kreislaufwirtschaft (Biocirce) bietet ein umfassendes Schulungsprogramm für Fachkräfte, die an der Arbeit in der biobasierten Waren- und Dienstleistungsbranche mit biologischen Ressourcen und biobasierten Prozessen interessiert sind. Das Programm ermöglicht es Fachleuten, alle Aspekte der Herstellung und Vermarktung von biobasierten Produkten unter Verwendung der neuesten Technologien zu vertiefen.

Die Studierenden untersuchen die gesamte Wertschöpfungskette biobasierter Produkte: die Produktion von Rohstoffen in landwirtschaftlichen Ökosystemen in verschiedenen Klimaregionen, die Eigenschaften und die Logistik der Bereitstellung biologischer Ressourcen sowie die biotechnologischen und industriellen Prozesse, mit denen diese Ressourcen in (neue) Bio- umgewandelt werden basierte Produkte sowie die Vermarktung und den Verbrauch von Endprodukten. Die Untersuchung der gesamten Wertschöpfungskette biobasierter Produkte bietet Fachleuten die Möglichkeit, die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Dimensionen der Bioökonomie auf Mikro- und Makroebene zu betrachten, einschließlich Innovation, Institutionen und Politik.

Warum Biocirce?

Absolventen von Biocirce zeichnen sich durch strategisches Denken aus, wie Lösungen für praktische Probleme im Zusammenhang mit Innovation und Geschäftsstrategie, Politik und Regulierung, kollaborativen F & E-Modellen, Governance und geistigem Eigentum gefunden werden können.

Grundlegende wissenschaftliche Kenntnisse reichen nicht mehr aus, um eine erfolgreiche Karriere in der wachsenden Bioökonomiebranche aufzubauen. Dieser Sektor hat eine starke Nachfrage nach ausgebildeten Fachkräften, und der Biocirce-Master-Abschluss bietet die Werkzeuge und das Wissen, die erforderlich sind, um im öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor erfolgreich zu sein, und verfügt über ein hohes Maß an Kompetenz in Life-Science-Innovationen.

Das Biocirce-Programm ermöglicht es Absolventen, wettbewerbsfähiger zu sein und internationale Karrierewege in einer Vielzahl von Organisationen zu verfolgen, die mit der Welt der multinationalen Industrieunternehmen, kleinen und mittleren Unternehmen, nationalen und internationalen öffentlichen Verwaltungen, Think Tanks und internationalen Handelsinstitutionen verbunden sind.

Übertragbare Fähigkeiten in Bereichen wie Kommunikation und Forschung bieten Absolventen einen Mehrwert auf dem relevanten Arbeitsmarkt, unabhängig davon, für welche Karriere sie sich in Zukunft entscheiden.

Die Teilnehmer

Das Programm begrüßt Studenten mit unterschiedlichem Hintergrund:

  • Diplom-Wissenschaftler, die eine Karriere außerhalb des Labors anstreben
  • Studenten der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, die ihr Interesse an Innovationen in den Biowissenschaften entwickeln möchten
  • Menschen, die bereits in biotechnologischen Bereichen arbeiten und sich weiter engagieren möchten

Das Masterstudium richtet sich an zwei Gruppen von Studierenden mit wissenschaftlichem oder rechtlichem / wirtschaftlichem Hintergrund.